Nina Kiel

Nina Kiel, B.A.

ist das neueste Mitglied im Spielraum-Team und dort als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Ethik und Games“ tätig. Bereits während ihres Designstudiums fing sie an, selbst Spiele zu entwickeln und befasste sich anschließend im Rahmen ihrer Bachelorarbeit auch theoretisch mit dem Thema. Seither arbeitet sie als Spielejournalistin mit dem Schwerpunkt Geschlechterrollen und Sexualität im digitalen Spiel. Aktuell erkundet sie die riesige Welt von „Zelda: Breath of the Wild“.